...schön ist was gefällt!
 
Urlaub
Wellness
Schönheit
Kosmetik
Lifestyle
Bücher
Musik & Film
Er & Sie
Modells
 
 
Home News
Angebote
Urlaub
Wellness
Schönheit
Beauty & Kosmetik
Lifestyle
Bücher
Musik & Film
Er & Sie
Modells
Prospekte & Kataloge
Community
Lexikon
Wir üer uns
Kontakt
Sitemap
Partnerseiten
Impressum
AGB
Datenschutzerklärung
Cookie-Einstellungen

Lifestyle - Digitales Geld


Digitales Geld wird als Wertanlage immer beliebter

Kryptowährungen sind derzeit in aller Munde. Das digitale Geld funktioniert unabhängig von Finanzinstituten. Käufer und Verkäufer agieren direkt, es fallen keine Gebühren an und die Transaktion gehen innerhalb von Minuten über die Bühne. Inzwischen sind Krypto- oder Cyberwährungen nicht mehr nur eine Spielwiese für Computer-Nerds, auch immer mehr Anleger investieren in Bitcoins und Co.

Was man über neue Kryptowährungen wissen muss

Welche Kryptowährung mit Potential es derzeit auf dem Markt gibt, erfahren Interessierte in dem Beitrag von Jasmin Fuchs auf Kryptoszene.de. Sie stellt die aussichtsreichsten Kandidaten für das laufende Jahr vor, erklärt, wie neue Kryptowährungen entstehen und wo und wie sie gekauft werden können. Darüber hinaus geht sie in ihrem Beitrag der Frage nach, ob sich eine Investition in die neuen Kryptowährungen lohnt und stellt die Gewinner des Jahres 2021 vor.

Der Ursprung der Kryptowährung

Den „Erfindern“ der Kryptowährungen ging es Anfang der 1990er-Jahre erst einmal gar nicht ums Geld, sondern um die Privatsphäre der User in der digitalen Welt. Die Gruppe von Programmierern und Kryptografen namens „Cypherpunk“ entwickelte daraufhin die sogenannte „Proof-of-Work“-Methode, auf der die Kryptowährungen bis heute basieren. Die Methode sollte ursprünglich Spam eindämmen, indem vom Benutzer eines Dienstes erst etwas geleistet werden musste, ehe er den Dienst selbst in Anspruch nehmen konnte. Auf Kryptowährungen übertragen muss ein „Miner“ nachweisen, dass er einen gewissen Aufwand erbringt, um einen Block zu erzeugen. Dabei werden alle Daten zum Miner und den Bewegungen verschlüsselt auf gleich mehreren Servern gespeichert. Krypto bedeutet nichts anderes als verborgen, verdeckt, geheim. So können Transaktionen nicht gefälscht werden, der Inhaber behält die volle Kontrolle, ist aber zugleich auch für die Sicherheit seines Vermögens verantwortlich.

Offenes Kassenbuch bildet die Grundlage

Technische Grundlage für die Kryptowährungen ist die Blockchain. Sie basiert auf einem offenen Kassenbuch, das für alle User einsehbar ist und dessen Informationen auf einem ganzen Netzwerk von Computern gespeichert sind. Die Miner halten das Kassenbuch aktuell und kontrollieren es. Um einen Eintrag im Kassenbuch vorzunehmen, muss der Miner erst einen Schlüsselcode errechnen, der besagte Aufwand, den die Proof-of-Work-Methode vorschreibt. Jeder User kann eine vollständige Kopie des Kassenbuches besitzen. Eine Kopie der Blockchain wird Full Node genannt. Der Code, auch als Hash-Wert bekannt, wird an alle Full Nodes gesandt. So ist gewährleistet, dass die Blockchain-Kopien identisch sind. Der Miner, der den Code errechnet, erhält eine Belohnung in Form etwa von Bitcoins, der ersten Kryptowährung, die ihr Erfinder Satoshi Nakamoto im Jahr 2008 in seiner „Cryptography Mailing List“ vorstellte.

Vor dem Kauf gut informieren

Mittlerweile soll es mehr als 16.000 verschiedene Kryptowährungen geben, was es für Anleger nicht gerade leicht macht, den Überblick zu behalten. Da sie aber enorme Gewinne versprechen, werden Kryptowährungen für Anleger immer interessanter. Aber: Je nach politischer Lage ändern sich die Kurse mitunter blitzschnell. Zudem wollen immer mehr Länder auf der Welt die Kryptowährungen regulieren und stärker kontrollieren, genau das also, was die „Cypherpunk“-Gruppe ausschließen wollte. Wie bei jeder Geldanlage, egal ob in Aktien, Kunst oder Luxusuhren sollte man sich im Vorfeld umfassen über die jeweilige Kryptowährung sowie die wirtschaftlichen und politischen Aspekte rund um das Anlageobjekt informieren.


Bild: Kryptowährung

 
 
 
© www.schoen.de • www.schön.de
nach oben

Diese Webseite enthält von uns ausgewählte, bezahlte Werbung / Anzeigen von Drittanbietern für die Zielgruppe Schön, Schönheit, Schönes Leben, Beauty. Sie können über die Anzeigen
dieser Anbieter via Verlinkung oder andere Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail Adresse) überwiegend kostenlos Kontakt aufnehmen.
Jeder einzelne Link wurde von uns zum Zeitpunkt der Erstellung sorgfältig geprüft.